Ballerbudenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder VGUser - Datenbank Über uns Historie Wetter Suche Häufig gestellte Fragen Gästebuch Galerie Picturebase Filebase Linkliste Mini-Spiele Startseite Portal Hauptforum Trackmania

Ballerbudenforum » Informations-Foren » Hardware » PC, Konsolen und andere Systeme » Soundkarten, Soundchips » Creative Sound Blaster X-FI Surround 5.1 Pro externe Soundkarte mit THX » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Creative Sound Blaster X-FI Surround 5.1 Pro externe Soundkarte mit THX 1 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ralf Ralf ist männlich
General


images/avatars/avatar-272.png

Dabei seit: 19.11.2007
Beiträge: 6.653
88 Filebase-Einträge
Herkunft: Bottrop

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 24.119.059
Nächster Level: 26.073.450

1.954.391 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Pfeil Creative Sound Blaster X-FI Surround 5.1 Pro externe Soundkarte mit THX Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:


THX TruStudio Pro bietet einen brillanten, originalgetreuen Klang für Musik, Filme und Spiele, der Sie begeistern wird.
Die per Dolby Digital Live! codierten Daten werden über eine einzige digitale Kabelverbindung an Ihren Decoder bzw. an Ihr Heimkinosystem übertragen, für beeindruckenden 5.1-Surround-Sound aus beliebiger Quelle
Kompakte Infrarot-Fernbedienung mit Stummschaltetaste und Lautstärkeregelung zur Steuerung der Musikwiedergabe im gesamten Raum
Einfache Installation, Sound Blaster-Technologie im schlanken und kompakten Design, Stromversorgung über USB 2.0
Hochwertige, vergoldete Stereo-Cinch-Anschlüsse und optischer Digitalausgang sorgen für hervorragenden Klang, Mikrofon- und Kopfhörer-Klinkeanschlüsse leicht zugänglich, z. B. für Internetchats



Quelle: http://www.amazon.de/gp/product/B0042RUE...4?ie=UTF8&psc=1

Heute angekommen. Werde meinen Senf dazu posten wenn ich sie getestet habe.

Ralf hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
61S6Py3iJHL._SL1500_.jpg



__________________

18.10.2013 18:09 Ralf ist offline E-Mail an Ralf senden Homepage von Ralf Beiträge von Ralf suchen Nehmen Sie Ralf in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von Ralf: ralf_19672006
Ralf Ralf ist männlich
General


images/avatars/avatar-272.png

Dabei seit: 19.11.2007
Beiträge: 6.653
88 Filebase-Einträge
Herkunft: Bottrop

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 24.119.059
Nächster Level: 26.073.450

1.954.391 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Ralf
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich möchte mich kurz fassen. Das Ding funktioniert auch ohne die Software zu installieren. Einfach einstecken, fertig. Wer aber was zum rumspielen haben möchte sollte die Software installieren. Natürlich fährt der Rechner wie üblich nach der Installation der Creativ-Software nicht mehr hoch. Aber das ist man ja gewohnt. War vor Jahren so, ist auch heute noch so. Aber nu gut. Kennt man, etwas Fummelei und nun gehts. Der Onboard Sound meines Mainboards war vorher schon fast perfekt. Viel geändert hat sich nun nicht. Man hat mehr Einstellungsmöglichkeiten und kann hier und da noch etwas verbessern. Aber darum ging es mir nicht. Es ging darum wirklich 5.1 Sound über Toslink (Glasfaser) in den Receiver zu bekommen. Das geht nun. Habs auf die schnelle in Trackmania und Left For Dead 2 getestet. Der Onkyo Receiver macht aus dem 5.1 auch noch perfektes 7.1.

Zum Klang der Karte möchte ich noch nicht viel sagen. Es kann manchmal Tage dauern bis man sich durch die ganzen Einstellungsmöglichkeiten gewuselt hat. Wäre möglich das ich eines Tages noch mehr rausholen kann. Wobei der Sound jetzt schon sehr gut ist.

Für Laptop Besitzer oder Leute mit wenig Platz im Gehäuse eine prima Sache. Vor allem auch weil man das kleine Ding mit herumschleppen kann und es auch ohne Software funktioniert.

Übrigens habe ich den Onboardsound nicht im BIOS deaktiviert. Verträgt sich bisher alles gut. Auch hier für Leute mit Lappis eine feine Sache da man das Ding jederzeit abziehen kann und den Onboardsound wieder benutzen kann.

__________________

21.10.2013 18:18 Ralf ist offline E-Mail an Ralf senden Homepage von Ralf Beiträge von Ralf suchen Nehmen Sie Ralf in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von Ralf: ralf_19672006
Ralf Ralf ist männlich
General


images/avatars/avatar-272.png

Dabei seit: 19.11.2007
Beiträge: 6.653
88 Filebase-Einträge
Herkunft: Bottrop

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 24.119.059
Nächster Level: 26.073.450

1.954.391 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Ralf
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nachtrag: Hab den Onboardsound doch deaktiviert. Merkwürdigerweise hab es Probleme bei Flashspielchen im Browser. Sound fing an zu knacken und das Game wurde zur Ruckelorgie. Ob es nun am Game lag, am Firefox oder nur am aktiven Onboardsoundchip kann ich nicht nachvollziehen. Aber nun geht alles.

Allgemein kann ich sagen das ich immer noch sehr zufrieden mit der externen Soundkarte bin. Kein Unterschied zur internen Karte. Man hat nur nicht ganz so viel Einstellungssoftware wie bei der internen Version. Nur das wichtigste halt. Alles andere hab ich aber eh nie benutzt.

Wissenswert: Zumindest wenn man nur ein Toslink Kabel (Glasfaser) zur Übertragung nutzt, dann funzt die 5.1 Testsoftware nicht. (Also wo man die einzelnen Lautsprecher auswählen kann und diese einen Testton abgeben). Auch nicht in der Windowssoftware. Es wird immer nur ein Testton vorne links und rechts ausgegeben. Die anderen Boxen bleiben stumm. Allerdings funktioniert 5.1 einwandfrei in Games und anderer Software. Betrifft NUR diese Testprogramme.

Die kleine Fernbedienung nutze ich nicht da ich dafür die des Receivers verwende. Ansonsten kann die bestimmt ganz praktisch sein.

Mittlerweile gibt es übrigens eine neuere Version dieser Soundkarte mit "SBS" statt "THX". Wers braucht......

Zu erwähnen wäre auch das es einer der wenigen Karten ist die wirklich volles 5.1 über Glasfaser übertragen. Die meisten Mainboards oder viele andere Soundkarten können das nicht. Nur über den üblichen Kabelsalat. Sie übertragen Stereo über Toslink.

__________________

15.11.2013 16:52 Ralf ist offline E-Mail an Ralf senden Homepage von Ralf Beiträge von Ralf suchen Nehmen Sie Ralf in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von Ralf: ralf_19672006
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Ballerbudenforum » Informations-Foren » Hardware » PC, Konsolen und andere Systeme » Soundkarten, Soundchips » Creative Sound Blaster X-FI Surround 5.1 Pro externe Soundkarte mit THX

Counter
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH